LEA DIETRICHS – LINIEN MIT GERADEN KURVEN

Lea Dietrichs ist 21 Jahre jung, leidenschaftliche Hockeyspielerin und Studentin. Eine Eigenschaft aber zeichnet Lea besonders aus und rechtfertigt eine Vorstellung auf dieser Seite. Das Zeichnen.

Ich bin schon vor etwas längerer Zeit auf ihre Arbeiten aufmerksam geworden. Warum? Naja. Sie ist, wie einige vielleicht wissen, die Freundin an der Seite von Kai-Hendrik Schroeder und war auch an seinem Projekt „Candyland“ nicht ganz unbeteiligt. Kai war es auch, der mich vor kurzem anschrieb und fragte, ob ich nicht mal was über Lea veröffentlichen will. Warum? Dazu später mehr.

Zunächst aber zurück zur eigentlichen Hauptrolle in diesem Beitrag. Zurück zu Lea

 

lea-dietrichs-2

 

Lea ist tatsächlich die Erste auf diesem Blog, die mit wunderbaren Illustrationen und Zeichnungen überzeugen kann. So ist es auch wenig verwunderlich, wenn ich euch jetzt sage, dass sie Kommunikationsdesign in Hamburg studiert. Einen Platz für dieses Studium zu finden war aber alles andere als einfach.

„Ich habe mich an vielen verschiedenen Universitäten beworben. Natürlich muss man dort auch seine bisherigen Arbeiten vorstellen. Anfangs haben mir alle gesagt ich könne nicht zeichnen und so habe ich einige Absagen bekommen. Schließlich habe ich dann doch einen Studienplatz an der Design Factory in Hamburg bekommen.“

Ihre Zeichnungen und Illustrationen sind häufig detailverliebt aber manchmal auch verspielte Linien mit geraden Kurven. Fast schon im Comicstil. Seit ihrem Studium zeichnet Lea jeden Tag.

 

lea-dietrichs-3

 

„Einer unserer Professoren hatte uns dazu geraten. So würden wir uns stetig weiterentwickeln und immer etwas neues lernen oder entdecken. Wenn ich jetzt also ein Glas Wein trinke, dann zeichne ich ein Glas Wein. Bin ich mit Kai, wie zuletzt, in New York, dann zeichne ich die Skyline. Im Zeichnen verarbeite ich also auch irgendwie das Erlebte.“

Kritiker mögen jetzt vielleicht sagen, dass man seinen Stil finden und diesen dann konsequent fortführen sollte. Auch um auf diese Weise einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Lea aber sieht das Ganze etwas anders. In ihren Augen gehört eine Weiterentwicklung zum Werdegang eines Jeden dazu.

„Kreative Menschen sollten nicht nur auf einen „Stil“ reduziert werden.“

Für ihre Zeichnungen hat Lea immer ein kleines schwarzes Notizbuch dabei. Ein Notizbuch, das auf eine gewisse Art und Weise auch einen kleinen Einblick in ihr Leben und ihre persönliche Entwicklung gewährt. Ein Notizbuch, das einzigartig und von unvorstellbarem, persönlichem, Wert ist.

 

lea-dietrichs-5

 

Da jetzt aber immer mehr Menschen nach Zeichnungen von ihr oder persönlich gestalteten Illustrationen fragen, folgt nun der nächste logische Schritt.

Erinnert ihr euch daran, als ich am Anfang sagte, dass Kai mich bat, einen Beitrag über Lea zu veröffentlichen? Das hat tatsächlich einen einfachen Grund.

In der Hoffnung, dass Lea irgendwann nicht mehr so viel kellnern muss, gestaltete Kai ihr kurzerhand einen eigenen kleinen Webshop. Auch wenn Kais ursprüngliches Design von Lea komplett überworfen wurde, so ging der Shop nun pünktlich am 01. Dezember online. Ein Webshop in dem ihr nun ihre Zeichnungen ganz einfach kaufen könnt. Das Druckpapier, die Verpackung, der Kundenservice und natürlich die Illustrationen stammen alle von Lea höchstpersönlich.

Anfangs wird dieser kleine Webshop wie ein Adventskalender funktionieren. Jeden Tag gibt es ein neues Motiv. Jedes dieser Motive bzw. Zeichnungen ist auf 24 Stück limitiert und kann in den Größen Din A4 oder Din A3 bestellt werden. Ich gehe davon aus, dass auch für deinen Geschmack etwas dabei sein wird. Sollte das aber nicht der Fall sein, dann läuft im Dezember auch die Aktion „wish you what“.

„Schick mir deinen Wunsch. Das kann ein Bild sein, ein festes Motiv oder nur ein Wort und ich bringe deine Vorstellungen zu Papier.“

Vielleicht das perfekte Weihnachtsgeschenk für deine Liebsten?

 

lea-dietrichs-shop
Das erste Motiv im Shop. Der Flamingo.

 

Wollt ihr Lea und ihrem Freund also eine kleine Freude machen, dann klickt euch mal durch den Shop und lasst liebe Grüße da 😉 – Vielleicht können wir den beiden so zu Weihnachten etwas mehr gemeinsame Zeit schenken. Oder wie es eine große Supermarktkette, hochmodern, mit einem Hastag benannte… #zeitschenken.

Einen kleinen Einblick in die bisherigen Arbeiten und Zeichnungen findet ihr aber auch auf Leas Instagramprofil.

 

Zum Shop: www.ladietrichs.de 

Bilder: Lea Dietrichs und Kai-Hendrik Schroeder.

Habt auch ihr kleine Projekte, die ihr gerne vorstellen wollt? Dann schreibt mir doch einfach eine Email an torsten@duetundat.net.

Wie immer gilt: Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese behalten. Mein kleines Weihnachtsgeschenk an euch 😉

Schreibe einen Kommentar