NEVER-NEVER LAND / REISEN ABSEITS DES MAINSTREAM

Rebecca Rütten ist eine Hamburger Fotografin, die mir, bis dato, völlig unbekannt war. Aber das hat sich jetzt, durch ihr neustes Werk „Never-Never Land“, glücklicherweise geändert. Nein ich kenne sie nicht persönlich und habe sie noch nie getroffen aber ihre aktuelle Reisereportage hat es mir angetan.

Never-Never Land ist die Geschichte einer etwas anderen „Backpack-Reise“. Sie führt Rebecca Rütten nach Zentralamerika. Genauer gesagt nach Nicaragua. Dort gibt es eine kleine Community, die es sich zum Ziel gemacht hat, sich von den sozialen Zwängen der Gesellschaft zu lösen.

Völlig von den sozialen Zwängen lösen? Wie soll das denn gehen, wirst Du dich sicher fragen. Die Antwort ist ganz einfach. Alkohol. Gaaanz viel Alkohol.

Alkohol ist während Rebeccas Aufenthalt in Nicaragua zum elementaren Lebensinhalt geworden. Trinkspiele wurden zu täglichen Ritualen und die größte Akzeptanz in der Gruppe fanden nur die Gewinner. Immer die gleichen Tagesabläufe mit Frühstücksbier, Mittagsbier und Mitternachtsbier festgehalten in einem Bildband mit ungeschminkten und echten Geschichten in einer großartigen Bildsprache.

Rebeccas Ziel ist es mit diesem Buch ein Porträt der heutigen Gesellschaft zu liefern und die romantische Idee des Rucksacktourismus in die entlegensten Länder dieser Welt zu hinterfragen.

Aber nun solltest Du dich selbst einmal fragen, ob sich dieser Backpacker-Trend zu einer Ausrede entwickelt um der Wirklichkeit zu entfliehen oder siehst Du doch noch einen tieferen Sinn darin? Abgesehen natürlich davon mit neuen Bekanntschaften, in Bangkog, in einer Eckkneipe, das 15. Bier zu trinken?

Das Buch gibt es leider nur in einer streng limitierten Auflage von 50 Stück. Da Sie das Prinzip des „self-publish – be happy“ verfolgt (APPLAUS!), schau für weitere Informationen am Besten direkt auf ihrer Homepage vorbei. Auf 122 Seiten gibt es dann unzählige Fotografien, 12 Interviews und sogar einige persönliche Tagebucheinträge.

Auch wenn Du dich nicht für dieses Buch interessieren solltest, ist die Homepage einen Besuch wert! Rebecca hat es sich auch mit ihren vorherigen detailverliebten Arbeiten redlich verdient mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Alternativ kann ich Dir aber auch Ihre Instagram-Seite wärmstens empfehlen.

Nachfolgend gibt es nun noch einige ausgewählte Bilder vom Buch von Rebecca´s etwas anderen Reise in eine andere Welt.

 

(C) REBECCA RÜTTEN
(C) REBECCA RÜTTEN

 

(C) REBECCA RÜTTEN
(C) REBECCA RÜTTEN

 

(C) REBECCA RÜTTEN

 

(C) REBECCA RÜTTEN
(C) REBECCA RÜTTEN

 

 

 

 

BILDER: (C) REBECCA RÜTTEN

QUELLE: REBECCARUETTEN.COM

Schreibe einen Kommentar